Woodford Reserve Kentucky Bourbon Whiskey Derby 146 mit 45.2 % Volumen in der 100 cl Flasche

Woodford Reserve Kentucky Bourbon Whiskey Derby 146. Das Kentucky Derby findet in Louisville, Kentucky statt. Es ist ein klassisches Galopprennen für dreijährige Vollblüter. Zur Feier der 146. Austragung wurde dieser Kentucky Straight Bourbon von Woodford abgefüllt.

Jedes Jahr bringt Woodford als Sponsor des Kentucky Derby Pferderennens eine speziell gestaltete Flasche heraus. Der Inhalt bleibt unverändert: Es handelt sich um den klassischen Bourbon mit 45.2% vol., der aus einer dreifachen Pot-Still-Destillation entsteht. Die Derby Edition 146 aus dem Jahr 2020 stellt die Kunst des ehemaligen Baseball-Spielers Richard Sullivan da

Sie können eine reiche Nase mit getrockneten Früchten, Orangenschale und einem Hauch von Kakao, Vanille und Tabak erwarten.

Das glatte und komplexe Geschmacksprofil besteht aus Zitrusfrüchten, Gewürzen, Kakao, Toffee und Karamell und endet super glatt und lang, fast cremig.

Die Brennerei Geschichte

Als Elijah Pepper im Jahr 1812 eine Brennerei eröffnete, um seinen Old Pepper Whiskey herzustellen, hätte er sich wohl nicht träumen lassen, dass mehr als 200 Jahre später immer noch eine Brennerei auf demselben Gelände stehen würde. 1878 kauften Labrot & Graham die Brennerei und verkauften sie 1941 an Brown Forman. Das Whiskeygeschäft hatte immer seine Höhen und Tiefen und als es zu einem starken Rückgang auf dem Bourbonmarkt kam, wurde die Brennerei stillgelegt und 1970 sogar verkauft. Alle Geräte und Einbauten wurden demontiert. Als das Interesse an Single Malt und Bourbon Whiskey wieder zuzunehmen begann, kaufte Brown Forman das Brennereigelände zurück, baute die Brennerei neu auf und begann wieder ganz von vorne, modern und innovativ.

         

Gewicht 1 kg