Gold Delikatessen | Whisky, Single Malt Whisky, Champagner Dom Pérignon

GlenAllachie

GlenAllachie

GlenAllachie Brennerei - die Geschichte Die Destillerie GlenAllachie ging im Jahre 1967 in Betrieb. Sie wurde von W. Delmé Evans für Mackinlay McPherson gebaut, die schon Isle of Jura und Tullibardine in Betrieb nahmen. 1985 gehörte sie kurzzeitig zu Invergordon, die jedoch während ihrer Besitzerzeit die Produktion nie aufgenommen hat. Vier Jahre später verkauften sie die Brennerei an Campbell Distillers, die zu Pernod Ricard gehört. Durch den Kauf konnte konnte die Kapazität fast verdoppelt werden. In diesen Jahren wurde vor allem für Blends produziert und als Single Malt kam er fast ausschliesslich von unabhängigen Abfüllern auf den Markt. Mitte Juli 2017 kauften Billy Walker (ehemaliger Mitinhaber von BenRiach, GlenDronach und Glenglassaugh), Trisha Savage und Graham Stevenson von Pernod Ricard (einem der grössten Getränkehersteller) die Brennerei ab und führten Sie wieder in die Selbstständigkeit.

25 Artikel

pro Seite

25 Artikel

pro Seite