Gold Delikatessen | Ungarische Spezialitaeten, Single Malt Whisky, Champagner

Tomatin 36 Years

Tomatin 36 years mit 46 % Volumen in der 70 cl Flasche

nicht eingefärbt / nicht kühlfiltiert

Für diesen aussergewöhnlichen Whisky wurden vom Distillery Manager Graham Eunson Fässer aus Europäischer und Amerikanischer Eiche gewählt und vermählt, die zuvor Bourbon (Refill) und Oloroso Sherry (First Fill) enthielten. Das Resultat ist ein wunderbares, weiches und cremiges, über 36 Jahre altes Meisterwerk, das stark an die besten Abfüllungen der Destillerie Ende der 70er Jahre erinnert.
Nur noch 1 auf Lager

inkl. MWST | Verfügbarkeit: Auf Lager

700,00 CHF

Artikelbeschreibung

Details

Tomatin 36 years mit 46 % Volumen in der 70 cl Flasche

nicht eingefärbt / nicht kühlfiltiert

Für diesen aussergewöhnlichen Whisky wurden vom Distillery Manager Graham Eunson Fässer aus Europäischer und Amerikanischer Eiche gewählt und vermählt, die zuvor Bourbon (Refill) und Oloroso Sherry (First Fill) enthielten. Das Resultat ist ein wunderbares, weiches und cremiges, über 36 Jahre altes Meisterwerk, das stark an die besten Abfüllungen der Destillerie Ende der 70er Jahre erinnert.

Ein Feuerwerk an tropischen Früchten. Aromen von Birne, Ingwer, Karamell, Vanille und Milchschokolade, begleitet von Eiche und Malz, Nelken und Cardamon zeichnen ihn aus.

Der 36-jährige Tomatin wurde aus Bourbon- und Sherryfässern kreiert. Anschliessend wurde der Single Malt abgefüllt.
Die Rarität ist gleich doppelt geschützt: Die edle Holzbox ist zusätzlich von einer Filztasche umhüllt.

Die Whisky Brennerei

Die Tomatin Brennerei liegt in den Monadhliath Bergen südlich von Inverness, der Hauptstadt der schottischen Highlands. Illegale Brennereien sind Teil der Geschichte Schottlands. Als Brennerei, ob nun illegal oder anderweitig besteht Tomatin seit dem 15. Jahrhundert.

Damals füllen vor allem Viehtreiber, die mit ihren Rindern über die hohen Pässe an den Markt nach Tomatin kamen, ihre Flachmänner in der Brennerei im alten Laird-Haus. Das Laird-Haus steht dirket neben den heutigen Brennerei Gebäuden. Die offiezielle Brennerei wurde im jahr 1897 etabliert und bei 315 Meter über dem Meeresspiegel ist es eine der höchst gelegenen Schottlands.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Steuerklasse keine