Gold Delikatessen | Ungarische Spezialitaeten, Single Malt Whisky, Champagner

Glen Moray

Glen Moray

Glen Moray Die Whisky Brennerei In den extensiven Lagerhäusern der Glen Moray Distillery am Fluss Lossie reihen sich etwa 85.000 Fässer aneinander und übereinander. Die ehemalig mit Bourbon gefüllten Fässer aus Amerika ("Barrels" mit einem Füllvolumen von etwa 200 Litern) beinhalten nun Speyside Single Malt Whiskys, die zuvor einen 60-stündigen Gärungsprozess und eine zweifache Destillation in zwiebelförmigen Wash und Spirits Stills durchlaufen haben. Die Gebäude von Glen Moray gehörten einst zur Elgin West Brewery, die vor den Toren der heute grössten Stadt der Region gebaut wurden. 1897 funktionierte man die Brauerei zur Destillerie um - mittlerweile haben die Wohnhäuser Elgins mit über 23.000 Einwohnern auch den Rand des Geländes erreicht. Glen Moray liegt nicht nur an einem regelmässig über die Ufer tretenden Fluss, sondern in einer Senke mit hohem Grundwasserspiegel sowie nur wenige Fahrtminuten vom Meer entfernt. Diese Faktoren sollen das Mikroklima prägen, welches wiederum einen Einfluss auf die Reifung hat. Als Teil des Malt Whisky Trails empfängt die Brennerei ausserdem häufig Besucher, die gerne auch mal eine Flasche aus dem Laden mitnehmen.

1 Artikel

pro Seite

1 Artikel

pro Seite