Macallan Rare Cask Black Steven Klein 48 % Volumen in der der 70 cl Flasche limitierte Sonderabfüllung 

Eine limitierte, für den Reiseeinzelhandel exklusive Version des Macallan Rare Cask Black, die in Zusammenarbeit mit dem Fotografen und Filmemacher Steven Klein entstand. Klein, ein Meister der verstörenden und zweideutigen Bildsprache, hat die Verpackung des Whiskys neu gestaltet und damit einen ganz anderen Look als die eher traditionelle Ästhetik von Macallan geschaffen.

The Macallan Rare Cask Black als Release der Masters of Photography limited Edition mit dem aufwändig gestalteten Künsterlabel und Verpackung von Steven Klein aus der Serie The 1824 Collection von Macallan. Whiskymaker Bob Dalgamo hat mit seiner unglaublichen Leidenschaft für Holz und der Auswahl von weniger als 100 besonderen, teilweise spanischen und amerikanischen First-Fill Sherry-Fässern einen aussergewöhnlich dunklen und rauchigen Single Malt geschaffen.

Man sollte die zwei Produktkategorien The 1824 Series und The 1824 Collection nicht miteinander verwechseln. Erstere Linie steht für Whisky ohne Angabe des Reifegrads, der nach seinem immer dunkler werdenden Farbton benannt ist. Letztere umfasst spezielle Single Malts aus der Speyside, der exclusiv für den Global Travel Retail reserviert und offiziell im Verkauf nicht erhältlich war. Hierzu gehört der finessereiche, dunkle und rauchige Macallan Rare Cask Black Masters of Photography The 1824 Collection Highland Single Malt mit seinem erhöhten Alkoholgehalt von 48,0% Vol, die Abfüllung erfolgte ohne Kühlfiltration und Zusatz von Farbstoffen.

Abfüllungen aus der 1824 Collection und speziell die limitierten Masters of Photography Editionen sind nur selten zu finden, was die Malts dieser Serie mit dem modernen Design und markanten Label zu begehrten Sammlerstücken macht. Ein voluminöser, fruchtiger und leicht rauchiger Macallan Single Malt Scotch Whisky in einer Auflage von 5000 Flaschen, der wie alle anderen Abfüllungen aus der Masters of Photography-Serie von Rankin, Albert Watson, Annie Leibowitz, Elliott Erwitt, Ernie Button and Mario Testino bald eine gesuchte Rarität werden dürfte. Auf jeden Fall ein besonderer Macallan für Geniesser, Sammler und Liebhaber exquisiter Single Malts.

Tasting

Aus 100% Sherry-gewürzten europäischen und amerikanischen Eichenfässern (die meisten davon sind First Fill) zeigt der Malt eine Intensität des Geschmacks von einem Faden aus Torfrauch. Dieser Macallan kombiniert getrocknete Früchte, Muskatnuss, Ingwer und polierte Eiche plus Datteln, Feigen und Rosinen, schwer aber süss. Eine trockene Rauchigkeit zeigt sich, die weicheren Eichentönen nachgibt. Der Abgang ist lang, fruchtig mit einem eleganten Holzrauch.

Interessantes

Macallan verwendet für die Destillation Ihrer Malts, mit 3.900 Litern Fassungsvermögen, die kleinsten Spirit Stills der Speyside (Die Macallan Stills sind sogar auf der Rückseite der schottischen £10 Note abgebildet). Jedes Destillat erhält maximalen Kontakt mit dem Kupfer der 14 Brennblasen und nimmt so die charakteristische Fruchtfülle und Textur in sich auf. Nur 16 % der Destillate finden schlussendlich den Weg in die Fasslagerung.

Brennerei Macallan – die Geschichte

Am Ufer des Spey gelegen, war sie eine der ersten legalen Brennereien in Schottland: im Jahre 1824 bekam Alexander Reid die Brennlizenz. Als er 1847 starb, übernahm sein Sohn Alexander die Destillerie. Nach dessen Tod ging die Brennerei 1858 an James Shearer Priest und James Davidson, die diese 10 Jahre später an James Stuart, dem damals auch die Glen-Spey-Destillerie gehörte, veräusserten.

1882 wurde die Brennerei von Roderick Kemp erworben, dessen Familie das Unternehmen in den folgenden 100 Jahren erweiterte. Ab 1965 wurde die Zahl der Brennblasen deutlich erhöht: 1965 von 6 auf 12, 1974 auf 18 und 1975 auf 21. Im Jahr 1996 erwarb die Highland Distillers Ltd., zu der damals auch Bunnahabhain, Glenrothes und Highland Park gehörten und die ihrerseits 1999 von der Edrington Group gekauft wurde, die Brennerei.

Von jeher war The Macallan begehrt bei Blendmeistern, die ihn nach wie vor in ihren Blended Whiskys einsetzen. Als Single-Malt-Whisky in Flaschen trat er erstmals in den 1960er Jahren in Erscheinung, zunächst allerdings nur in der Whisky-Region Speyside. Erst 1980 wurde entschieden, The Macallan in grösserem Rahmen innerhalb Grossbritanniens auf den Markt zu bringen.

 

Gewicht 1 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Macallan Rare Cask Black Steven Klein“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert