Macallan Quest Single Malt 100 cl mit 40 % Volumen. 

Der Macallan Quest ist der erste Whisky dieser Serie und wird vor allem Fans der Fine Oak Serie begeistern. Er reifte in vier verschiedenen Fass Typen: Europäische Eiche, Amerikanische Eiche, Sherry- und Hogsheads Fässer. Diese Fass Vielfalt hinterlässt einen wundervollen Whisky mit Aromen von Äpfeln, Ingwer, Trockenfrüchte und Eiche. Geschmacklich kommen sofort Nuancen von Trockenfrüchten, Ingwer, Äpfeln und Muskatnuss zum Tragen. Ein sehr runder und komplexer Whisky.

Der Single Malt Macallan Quest ist ein Beispiel für das gelungene Zusammenspiel aus vier verschiedenen Fässern. Für diesen exzellenten Single Malt reifte der Whisky in europäischer Eiche und ehemaligen Sherry-Fässern aus amerikanischer und europäischer Eiche heran. Zusätzlich reifte Macallan Quest noch in Hogsheads, die sich durch ein geringeres Volumen auszeichnen und somit schön Raum für die Interaktion zwischen Spirituose und Holz bieten.
Die Vermählung aus den unterschiedlichen Fässern sorgt für Grundnoten von holziger Würze, Vanille und sanften Eichentönen. Diese wirken als wiederkehrende Grundpfeiler in der Komposition, die das Bouquet sowie den Geschmack charakteristisch prägen.

Der Quest gehört zur Quest Kollektion, die Macallan’s stetiges Streben nach dem perfekten Eichenholz-Fass illustriert. In dieser Serie stehen weniger die Jahre der Reifung, sondern vielmehr die raffinierte Kombination aus verschiedenen Fässern im Vordergrund. So kommen diese Single Malts ohne Altersangabe auf den Markt.

Die Serie von 4 Whiskys beinhaltet auch den Macallan Enigma, den Macallan Quest, sowie den Macallan Terra

Tasting

Farbe: Altgold
Nase: Geschmeidig, mit Noten von Milchschokolade, Karamell und Zitronenschale
Gaumen: holzig, mit Zimt- und Gewürzaromen
Finish: zart, mit Noten von Vanille und reifen Trauben

Brennerei – die Geschichte

Das Easter Elchies House ist die spirituelle Heimat des Macallan. Seit 300 Jahren steht es am Ufer der Spey als ein Zeichen der schottischen Tradition und Tapferkeit. Macallan war eine der ersten legalen Brennereien. Im Jahre 1824 bekam Alexander Reid die Brennlizenz und legte den Grundstein für die aussergewöhnliche Erfolgsstory der Brennerei.

Als er 1847 starb übernahm sein Sohn Alexander die Destillerie. Nach dessen Tod ging die Brennerei 1858 an James Shearer Priest und James Davidson, die diese 10 Jahre später 1868 an James Stuart, dem damals auch die Glen Spey-Destillerie gehörte, veräusserten.

1882 wurde die Brennerei von Roderick Kemp erworben, dessen Familie das Unternehmen in den folgenden 100 Jahre zur Blüte brachte. Ab 1965 wurde die Zahl der Brennbalsen deutlich erhöht: 1965 von sechs auf 12, 1974 auf 18 und 1975 auf 21.

1996 erwarb die Highland Distillers Ltd., zu der damals auch Bunnahabhain, Glenrothes und Highland Park gehörten und die ihrerseits 1999 von der Edrington Group gekauft wurde, die Brennerei. Von jeher war The Macallan begehrt bei Blendmeistern, die ihn nach wie vor als charakterprägenden Spitzenbestandteil in ihren Blended Whiskys einsetzen.

Als Single-Malt-Whisky in Flaschen trat er erstmals in den 60er Jahren in Erscheinung, zunächst allerdings nur in Speyside, der weltberühmten Whisky-Region. Erst 1980 wurde entschieden, The Macallan in grösserem Rahmen innerhalb Grossbritannien auf den Markt zu bringen – der Beginn einer internationalen Erfolgsgeschichte.

Macallan begeistert den Whiskyliebhaber mit einer Qualität der Superlative, innovativer Produktgestaltung und einer grossen Vielfalt an Neuerscheinungen.

Gewicht 1 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Macallan Quest Single Malt“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert