Laphroaig The Ian Hunter Story 33 Years Old Book 3  in der 70 cl Flasche mt 49.9 % Volumen

Der Laphroaig 33 Years The Ian Hunter Limited Edition Single Malt Scotch Whisky verdient Respekt. Immerhin begegnet man nicht alle Tage einem schottischen Premium Whisky, der drei Jahrzehnte lang ruhen durfte. Die überdurchschnittlich lange Lagerung hat dem Islay Malt sichtlich gut getan.

Hinzu kommt, dass der dunkle Laphroaig 33 Years The Ian Hunter Limited Edition Single Malt Scotch Whisky Teil einer Sonderserie für Kenner und Sammler ist. Die einmal jährlich erweiterte Sonderserie The Ian Hunter Story ist eine prestigereiche Kollektion. Sie zollt Ian Hunter Tribut, der als letztes Mitglied der Gründerfamilie Johnston als Manager der schottischen Brennerei tätig war.

Sein Erbe lebt dank der Serie an limitierten Abfüllungen weiter, wobei der Laphroaig 33 Years The Ian Hunter Limited Edition Single Malt Scotch Whisky und seine Brüder wie Kapitel in einem Buch mit Geschichten (story) behandelt werden. Jedes Kapitel  bekommt einen passenden Titel verpasst, und in diesem Fall handelt es sich um die dritte Edition.

Dieser 33 Jahre alte Single Malt ist die dritte Abfüllung der Ian Hunter Story der Brennerei Laphroaig auf Islay. Die Geschichte ist eine fünfzehnteilige Serie von seltenen, gealterten Single Malts, die Kapitel aus dem Leben von Ian Hunter, dem letzten Mitglied der Gründerfamilie der Brennerei, das Laphroaig besass und leitete, feiern. Hunter übernahm das Ruder der Brennerei im Jahr 1908 und war für die Einführung von Laphroaig als Single Malt verantwortlich. Mit dieser Serie wird Hunters Einfluss gewürdigt und die einzigartige Spirituose gefeiert, die er mit geschaffen hat. Dieser Jahrgang 1987 reift 33 Jahre lang in nachgefüllten Ex-Bourbon-Fässern und wird mit 49,9 % Alkoholgehalt abgefüllt.

Die dritte Abfüllung der Ian Hunter Serie soll das Vermächtnis des letzten Mitglieds der Johnston-Familie, der die Laphroaig Brennerei besitzt und leitet, und seinen Kampf für den Schutz des Kilbride Stream würdigen. Dies ist die Geschichte einer kompromisslosen Vormundschaft und eines Kampfes zwischen Nachbarn um das Lebenselixier einer jeden Brennerei, ihre Wasserquelle.

Region: Islay
Destilliert: 1987
Abgefüllt: 2021
Fass: 33 Years in first-fill American white oak bourbon barrels
Auflage: 4’800 Flaschen

Tasting

Farbe:    Tiefes Kupfer
Nase:     Birnen, Pfirsiche, dann Aprikosen und viel kondensierte Süsse eröffnen diesen köstlichen und klassischen Laphroaig. Es folgen Noten von Honig und
              Rosenblättern, ein Hauch von Muskatnuss und ein aschig-trockener Torf im Abgang.
Abgang  Sehr langer Abgang mit anhaltenden, abwechselnd aschigen Vanille- und Torfaromen.
Geschmack:  Zu Beginn ein süsses, sirupartiges, fruchtiges Mundgefühl, das den ganzen Gaumen umhüllt. Er taucht in eine grosse zweite Welle von Anis ein, gefolgt von
                     cremigen Lakritznoten.

Die Whisky Brennerei

Laphroaig bedeutet in deutscher Sprache Schöne Senke an der breiten Bucht. Die Brennerei wurde offiziell 1815 von den Brüdern Donald & Alex Johnston gegründet. Donald Johnston starb im Juni 1847 einen für Whisky Liebhaber idealen Tod:

Er fiel unter Einfluss vom Wasser des Lebens in ein gefülltes Fass und ertrank. Die Malts von Laphroaig sind unter Islay Liebhabern aufgrund ihrer medizinisch phenoligen Komponenten und der schweren Torfig Rauchigkeit sehr beliebt. Seit 1994 ist auch Prinz Charles ein anerkannter Liebhaber von Laphroaig und hat die Destillerie zum Hoflieferanten ernannt.

 

Gewicht 1 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Laphroaig The Ian Hunter Story 33 Years Old Book 3“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert