Kilchoman Loch Gorm 2017 Whisky mit 46 % Volumen in der 70 cl Flasche.

Ausschliesslich in Oloroso Sherry Butts herangereift

Bereits zum sechsten Mal präsentiert Kilchoman eine limitierte Auflage des Loch Gorm Single Malt Whisky. Im Jahre 2009 produziert lagerte dieser Whisky bis 2017 im Fass. Jedes Jahr ein Jahr älter – jeder Jahr ein bisschen voller und reifer im Körper, so ist die Devise für den Kilchoman Loch Gorm. Für die Abfüllung 2017 bedeutet dies, dass es der Loch Gorm mit der bisher längsten Verweildauer in Oloroso Sherry Fässern ist. Seit 2009 lagerte und reifte der rauchige Single Malt von der Insel Islay Whisky, bis er mit 46% Volumen abgefüllt wurde. Rauch und Sherry Noten gibt es bei diesem Whisky im Wechselspiel.

Der Kilchoman Loch Gorm ist nach dem berühmten dunklen und torfigen See Loch Gorm benannt, über dem die Destillerie angesiedelt ist. Der Loch Gorm ist der grösste Süsswassersee von Islay mit einer reichen Tierwelt und einem dunklen, torffarbenen Wasser. Der Allt Gleann Osamail, aus dem Kilchoman das Produktionswasser gewinnt, ist einer der wichtigsten Zuflüsse des Loch Gorm.

Herkunft Schottland Single Malt
Isle of Islay Single Malt
Inhalt 70 cl Volumen 46 % nicht eingefärbt / nicht kältefiltriert.

Tasting

Farbe: Dunkles Mahagoni
Nase: Orangen- und Zitronennoten durchwoben von Rauch, Torf und Fruchtkompott
Geschmack: Torfrauch im Wechselspiel mit deutlichen Grüßen von Schokolade, Nelken und Zimt
Nachklang: Lang und körperreich mit eleganter Balance von Rauch und Süße

Brennerei – die Geschichte

Kilchoman liegt auf der Isle of Islay auf der Rockside Farm. Die Destillerie steht nicht wie alle anderen Brennereien dieser Insel am Meer, sondern in einem hügeligen Gebiet inmitten von Feldern und wurde im Jahr 2005 gegründet. Damit ist sie seit 124 Jahren die erste neugegründete Destillerie auf der schottischen Insel Islay. Zudem ist sie eine der kleinsten Destillerien Islays und die einzige, die abgeschieden im Landesinneren und nicht am Meer gelegen ist.

Besonderheit von Kilchoman ist eine echte Farmdestillerie von der Art, wie sie vor über 100 Jahren auf Islay noch existierten. Die Gerste stammt von der eigenen Farm und wird auf eigenen Malz- und Trockenböden gemälzt. Zwar produziert Kilchoman nur 100.000 Liter Alkohol pro Jahr, was im Vergleich zu anderen Islay-Destillerien eher wenig ist, dafür ist dieser qualitativ umso hochwertiger.

Ein Grund dafür ist sicherlich die Gerste, die eigens auf einer Farm neben der Destillerie angebaut und auch selbst gemälzt wird. Abfüllungen von Kilchoman Sein besonderes Aroma hat der Kilchoman-Whisky den Fässern zu verdanken, die zur Reifung verwendet werden. Hauptsächlich verwendet man dazu Bourbon Fässer und ein Teil reift in Sherry Fässern. Als jährliche Abfüllung erscheint zukünftig der Kilchoman Machir Bay, welcher nach einem der schönsten Strände der Isle of Islay benannt ist.

Gewicht 1 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kilchoman Loch Gorm 2017“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert