Bruichladdich The Cuvees Serie 382 407 640 Schottland Single Malt, Isle of Islay 70 cl Flasche mit 46 % Volumen.

Die Bruichladdich Cuvees Series ist ein zentraler Ausdruck unserer grundlegenden Philosophie als Brennerei. Die Whisky-Konvention schreibt vor, dass die Spirituose einer Brennerei einen unflexiblen Hausstil haben sollte und dass Qualität ein Faktor des Alters ist. Ein 15 Jahre alter Whisky ist besser als ein 10 Jahre alter… Man muss kein Einstein sein, um herauszufinden, was als nächstes kommt.

Wir lehnen diese eindimensionale Sichtweise ab.

Wir glauben an die langsame, handwerkliche Destillation, an die ausschliessliche Reifung auf Islay (wo sonst?), an die Verwendung des bestmöglichen Eichenholzes, und wir sind fasziniert von den subtilen Geschmacksnuancen und der tiefgreifenden Komplexität, die durch die Herkunft aus Fässern entsteht.

Dies ist die Aufgabe dieser Bruichladdich Cuvee-Serie.

Wir beginnen mit unserer eleganten, in amerikanischer Eiche gereiften Spirituose, die aus einem besonders reifen Jahrgang stammt. Jede Cuvee wird dann in Wein- oder Spirituosenfässern von aussergewöhnlicher Qualität und unterschiedlicher Herkunft weiter gereift. Eine einzigartige Odyssee durch die Dynamik der Eichenholz- und Fassreifung und eine Entdeckungsreise für intellektuell Neugierige, die sich nicht von den Ketten fauler Konventionen binden lassen wollen.

Cuvee 382: La Berenice (Sauternes/Barsac-Fass)

Dieser in amerikanischer Eiche gereifte Bruichladdich wurde in Fässern weitergereift, die zuvor die üppigen süssen Weißweine von zwei der grössten Chateaux enthielten. Fässer, die Wein von Trauben enthielten, die auf einigen der gesegnetsten Parzellen in Bordeaux zu honigartiger Intensität heranwuchsen, treffen nun auf den klassischen Bruichladdich-Geist, der zwei Jahrzehnte lang in unseren feuchten, dunklen Lagerhäusern am Seeufer schlummerte. Die elegante Vanille der Weisseiche, die honigartige Frucht des Weins, das geröstete Malz der Gerste, die blumige Eleganz des von unseren langhalsigen viktorianischen Destillierapparaten erzeugten Branntweins und der frische Hauch der salzigen Atlantikwinde ergeben einen sinnlichen, dekadenten und koketten Whisky mit mehr als einem Hauch verbotener Früchte.

Cuvee 407: PX (Pedro Ximenez Sherry-Fass)

Dieser Cuvee 407 wurde in seltenen Jerez-Fässern gereift, in denen jahrzehntelang geschmeidiger und sehr reichhaltiger Sherry aus der maurischen Pedro Ximenez-Traube gelagert wurde. Nach der Ernte werden die Trauben unter der brennenden Sonne Andalusiens zu Rosinen geschrumpft, um den Zucker zu konzentrieren, was zu einem Süsswein von legendärer Viskosität und Intensität führt.

Seit Jahrhunderten werden PX-Fässer von Whisky-Brennern für den Reichtum an Madeira-Kuchen verehrt, den sie dem reifenden Geist verleihen; und unsere Fässer, die aus der Fernando de Castilla Solera gewonnen werden, sind von allerhöchster Provenienz. Dieser Bruichladdich Cuvee 407 ist ein ausschweifender, zügelloser Whisky, ein Whisky für Zeiten, in denen die Luft nach altem Leder, kubanischem Tabak und Zedernholz riecht. Ein Whisky, in dem man sich verlieren kann – ein nachsichtiger Traum von einem Dram.

Cuvee 640: Eroica (Cognac-Fass)

Cuvee 640 wurde in Limousin-Eichenfässern aus Aquitaine gereift, die viele Jahre lang eines der grossen Branntweinfässer enthielten. Die Tannine dieser Fässer haben unserem eleganten, blumigen Bruichladdich neue Schichten voller Komplexität verliehen. Dies ist eine Spirituose, die zum Innehalten und Nachdenken anregt. Eine Spirituose sowohl für den Geist als auch für den Gaumen.

Dieser tiefgründige, anspruchsvolle Whisky hütet seine Geheimnisse eifersüchtig vor Uneingeweihten, doch wer Geduld und Neugier hat, dem offenbart er Schicht um Schicht subtiler Nuancen, von Turkish Delight und Walderdbeere bis hin zu dunkleren Noten von dunkler Schokolade und Espresso. Zu geniessen am Ende einer grossartigen Mahlzeit oder eines grossartigen Tages, allein oder mit einer kleinen Schar gleichgesinnter Argonauten.

Die Whisky Brennerei

Bruichladdich liegt auf der Isle of Islay am westlichen Ufer von Loch Indaal. Ihr Whisky ist leichter und feiner als die extremeren Malts vom Südufer der Insel. Das liegt vor allem daran, dass, untypisch für Islay, ungetorftes Malz verwendet wird und das Wasser von der eigenen Quelle Rhinns nicht torfig ist.

Die Destillerie hat eine lange Geschichte hinter sich, doch der bedeutendste Teil wird wohl momentan von Head Distiller Jim McEwan geschrieben. Innovativ und mit viel Liebe zum Detail schafft es Jim, zusammen mit seinen Mitarbeitern, immer wieder die Whiskywelt in Atem zu halten und neue Geniestreiche auf den Markt zu bringen.

Gewicht 1 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Bruichladdich The Cuvees Serie 382 407 640“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert