Balvenie 19 yo The Edge of Burnhead Wood mit 48.7 % Volumen in der 70 cl Flasche

Der Balvenie 19 Jahre Edge of Burnhead Wood gehört zur Balvenie Stories Serie, zu der auch der Week of Peat, der Balvenie Dark Barley sowie der Balvenie Sweet Toast of American Oak zählen. Diese Serie ehrt das Fachwissen, welches von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Der Edge of Burnhead wird aus lokalen Rohstoffen hergestellt: Die Gerste stammt aus Dufftown, das Wasser kommt direkt von der Robbie Dhu Quelle und das Heidekraut, dass als Brennstoff für die Trocknung des Malzes verwendet wird, stammt aus aus Burnhead Wood, daher auch der Name der Abfüllung. Dieser besondere Trocknungsprozess verleiht dem Whisky elegante duftende und fruchtige Noten

Tasting

Nase: Trockenfrüchte mit Muskatnuss und Honig auf Toastbrot, leicht ölig, mit gerösteten Malznoten und einem Hauch von Zitrusblüten.

Gaumen: Datteln und Rosinen, gefolgt von weichen, holzigen Eichennoten, die durch Heidehonig und Mürbeteiggebäck weiter gemildert werden.

Finish: eher floral, mit Heideblüten und Vanille, und am Ende einem Hauch von kandiertem Ingwer.

The Balvenie Destillerie

1892 wurde die Destillerie Balvenie von William Grants und seinen Söhnen gebaut und befindet sich noch heute, zusammen mit Glenfiddich und Kininvie, im Familienbesitz. Der Name geht zurück auf das New Balvenie Castle, ein ehemaliges Gutshaus, das als Steinlieferant für den Bau der Destillerie diente. Die Brennerei besitzt acht Stills mit der sogenannten Balvenie-Blase, einem Ballon zwischen dem Hals und der Brennblase.

Jahrhundert alte Handwerkskunst Seit ihrer Gründung hat sich in der The Balvenie-Destillerie nur wenig verändert. Die Single Malts werden bis heute auf traditionelle Art und Weise hergestellt, was diesen Whiskys ihren einzigartigen Geschmack verleiht. The Balvenie ist die einzige Brennerei, die noch immer ihre eigene Gerste anbaut, die traditionelle Tennenmälzerei anwendet und eine Kupferschmiede wie auch Küfer vor Ort hält – deshalb zählt The Balvenie noch heute zu den Malts mit dem höchsten Anteil an Handwerkskunst. Dank der engen Zusammenarbeit zwischen David Stewart und den zur Brennerei gehörenden Küfern werden stets neue Arten von Holzfässern erzeugt. Jeder Whisky ist individuell in seinem Geschmack, jedoch sind alle reichhaltig, äusserst geschmeidig und werden von einem unverwechselbar honigsüssen Charakter gestützt.
 

Gewicht 1 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Balvenie 19 yo The Edge of Burnhead Wood“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert