Ardbeg Ardbog in der 70 cl Flasche mit 52.1 % Volumen

Der Ardbeg Brennerei  präsentiert auch dieses Jahr am Ardbeg Day wieder eine neue limitierte Edition. Sie trägt den Namen Ardbog und zollt den berühmten Torfmooren der Insel IslayTribut – auf englisch bog.  Ardbog ist das Ergebnis von Experimenten mit verschiedenen Fasstypen, die seit Jahren bei Ardbeg stattfinden. In diesem Fall wurde 10-jähriger Ardbeg Whisky aus traditionellen amerikanischen Ex Bourbon Fässern mit ebenso altem Whisky aus seltenen Ex-Manzanilla Sherry Fässer kombiniert. Die Manzailla Fässer steuern vor allem die salzigen Aromen bei und wecken den Eindruck von alten, urzeitlichen Torfmooren.

Tasting Notes:

Farbe: Strohgold.
Nase: Salzig mit nussigen Anklang, Karamell und zerlassener Butter, Leder, Lavendel und Veilchen, Räucherschinken.
Gaumen: Gesalzenes Karamell mit gerösteten Mandeln und Rosinen, getoastete Eiche, Torf und leicht medizinisch, aber süss.
Abgang: Mineralisch, Erdnussbutter, geräuchter Fisch, maritim aber doch Blutorange und würzige Holznoten mittendrin.
Fasstyp: Ex-Bourbon, Ex-Manzanilla-Sherry

Die Verpackung kann Lagerspuren aufweisen.

Brennerei – die Geschichte

Die Destillerie Ardbeg liegt an der Südküste der berühmten Whisky Insel Islay direkt am Meer. Ardbeg bildet zusammen mit Laphroaig und Lagavulin eine imposante Kette von Destillerien, die nicht nur nahe beieinander liegen, sondern alle einen schweren Malt Typ erzeugen. Der Ardbeg gilt als der extremste Malt in punkto Rauchigkeit, was bei Liebhabern natürlich begeisterte Zustimmung auslöst. Gegründet im Jahre 1815 ist Ardbeg zum Kultwhisky geworden. Die Abfüllungen sind jeweils ziemlich schnell ausverkauft, doch die innovativen Ideen von Ardbeg sorgen immer wieder für neues rauchiges Vergnügen der Islay Whiskyliebhaber.

 

Gewicht 1 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ardbeg Ardbog 2013“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert