Port Dundas 18 years Douglas Laing Old Particular in der 70 cl Flasche mit 48.4 % Volumen

Eine sehr seltene und limitierte Produktion da die Destillerie geschlossen ist.

Port Dundas Port Dundas 18 years Douglas Laing Old Particular. Diese besondere Abfüllung von Port Dundas Single Grain wird uns als Teil der Old Particular Collektion von Douglas Laing präsentiert. Der im Juli 2004 destillierte Whisky reifte 18 Jahre lang in einem PX Sherry Butt und wurde im Juni 2023 in insgesamt 452 Flaschen abgefüllt. Fass Nummer DL18106

Tasting

Nase: reichhaltig, mit einem getreidebasiertem, gewürzten Hintergrund – plus eine Tüte Toffees und spät gereifte dunkle Früchte
Gaumen: fange den gleichen pikanten Still – wärmt zu Sirup Honigwabe und Crème Brûlée Zucker
Abgang: alkoholisches Vanilleeis geht vor Melasse und einer späteren Mischung aus allen genannten Zutaten

Die Whisky Brennerei

Port Dundas lag im gleichnamigen Stadtteil in Glasgow direkt am Forth Clyde-Kanal. 1811 wurde eine Distillerie von D.MacFarlane und 1813 eine von Brown, Goulie & Co. mit dem Namen Port Dundas eröffnet. Beide begannen auch 1845 mit der Grain Produktion. 1865 legten die beiden die Distillerien zusammen. Ab 1913 nach einem Wiederaufbau von 10 Jahren nach einem immensen Feuer wurde nur noch Grain Whisky produziert. 1977 wurde die Distillerie erweitert und man hat auch eine Viehfutterfirma für die Distillerieabfälle angegliedert. Gleich daneben sorgte die Dundashill Cooperage für die nötigen Fässer. 2009 gab Diageo, die damalige Besitzerin bekannt, dass man die Distillerie 2010 schliessen wird. Aussprache:Port Döndas  Bedeutung: Hafen der Dundas

Der Whisky ist vom Stil her leicht und süss, mit Biskuitaromen

Gewicht 1 kg