Gold Delikatessen | Ungarische Spezialitaeten, Single Malt Whisky, Champagner

Neu

Macallan Edition No. 6

Macallan Edition No. 6 in der 70 cl Flasche mit 48.6 % Volumen

Über die Macallan Edition Nr. 6

Die Macallan Edition Nr. 6 ist ein neuer Single Malt in limitierter Auflage, die die Naturwunder des Macallan Estate feiert und den Fluss Spey als die lebendige Lebenskraft ehrt, die ihn stützt. Inspiriert vom Spey kreierte Steven Bremner, The Macallan Whisky Maker, die Edition Nr. 6, indem er fünf Fassstile auswählte, die die einzigartigen Geschichten und den Geist des Flusses verkörpern.
Verfügbarkeitsbenachrichtigung aktivieren

inkl. MWST | Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

0,00 CHF

Artikelbeschreibung

Details

Macallan Edition No. 6 in der 70 cl Flasche mit 48.6 % Volumen

Über die Macallan Edition Nr. 6

Die Macallan Edition Nr. 6 ist ein neuer Single Malt in limitierter Auflage, die die Naturwunder des Macallan Estate feiert und den Fluss Spey als die lebendige Lebenskraft ehrt, die ihn stützt. Inspiriert vom Spey kreierte Steven Bremner, The Macallan Whisky Maker, die Edition Nr. 6, indem er fünf Fassstile auswählte, die die einzigartigen Geschichten und den Geist des Flusses verkörpern.

Die Edition Nr. 6 wurde aus einer Kombination mit amerikanischem und europäischem Eichen-Sherry gewürzten Fässern hergestellt und basiert auf den Erzählströmen der Energie des Flusses Spey. Es fängt die warme, einladende Persönlichkeit von The Macallan's Ghillie ein. Die klassische Handwerkskunst von Hardy, das aussergewöhnliche Leben des Atlantischen Lachses im Takt; und die Beherrschung der Whiskyherstellung auf dem Macallan Estate.

Land: Schottland
Region: Speyside
Brennerei: Macallan
Kategorie: Single Malt
Abgefüllt: 2020
Alter: NAS
ABV: 48,6%
Volumen: 0,7 l

Tasting

Farbe: Antikes Messing
Aroma: Reichhaltiges frisches Obst, Muskatnuss, Ingwer, Schokolade, Toffee, Vanille und Eiche.
Gaumen: Pflaume und süsse Orange, Zimt, Muskatnuss, ausgewogene Eiche, Toffee und Hafer.
Abgang: Lange frische Früchte mit Gewürzen, die sich in cremige Schokolade und gerösteten Hafer verwandeln

Brennerei Macallan - die Geschichte


Am Ufer des Spey gelegen, war sie eine der ersten legalen Brennereien in Schottland: im Jahre 1824 bekam Alexander Reid die Brennlizenz. Als er 1847 starb, übernahm sein Sohn Alexander die Destillerie. Nach dessen Tod ging die Brennerei 1858 an James Shearer Priest und James Davidson, die diese 10 Jahre später an James Stuart, dem damals auch die Glen-Spey-Destillerie gehörte, veräusserten.

1882 wurde die Brennerei von Roderick Kemp erworben, dessen Familie das Unternehmen in den folgenden 100 Jahren erweiterte. Ab 1965 wurde die Zahl der Brennblasen deutlich erhöht: 1965 von 6 auf 12, 1974 auf 18 und 1975 auf 21. Im Jahr 1996 erwarb die Highland Distillers Ltd., zu der damals auch Bunnahabhain, Glenrothes und Highland Park gehörten und die ihrerseits 1999 von der Edrington Group gekauft wurde, die Brennerei.

Von jeher war The Macallan begehrt bei Blendmeistern, die ihn nach wie vor in ihren Blended Whiskys einsetzen. Als Single-Malt-Whisky in Flaschen trat er erstmals in den 1960er Jahren in Erscheinung, zunächst allerdings nur in der Whisky-Region Speyside. Erst 1980 wurde entschieden, The Macallan in grösserem Rahmen innerhalb Grossbritanniens auf den Markt zu bringen.

 

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Steuerklasse keine