Gold Delikatessen | Ungarische Spezialitaeten, Single Malt Whisky, Champagner

Macallan Aera Limited Edition

Macallan Aera Limited Edition in der 70 cl Flasche mit 40 % Volumen

Exklusiv für Nachtclubs in Taiwan wurde der Macallan Aera in einer limitierten Auflage von 630 Flaschen 2018 auf den Markt gebracht. Die besonders dunkle Abfüllung soll das geheimnisvolle Nachtleben und auch das eigene Selbst symbolisieren. Die Macallan Destillerie verfolgt auch hier eine besondere Perfektion und einen kompromisslosen Geist.
Nur noch 1 auf Lager

inkl. MWST | Verfügbarkeit: Auf Lager

350,00 CHF

Artikelbeschreibung

Details

Macallan Aera Limited Edition in der 70 cl Flasche mit 40 % Volumen

Exklusiv für Nachtclubs in Taiwan wurde der Macallan Aera in einer limitierten Auflage von 630 Flaschen 2018 auf den Markt gebracht. Die besonders dunkle Abfüllung soll das geheimnisvolle Nachtleben und auch das eigene Selbst symbolisieren. Die Macallan Destillerie verfolgt auch hier eine besondere Perfektion und einen kompromisslosen Geist.

Im Juni 2018 eröffnete Macallan eine neue Brennerei, die auch für die eigene Whiskyherstellung ein Meilenstein ist. Aus diesem Anlass brachte Macallan den neuen Area Royal Black Single Malt Whisky auf den Markt, den es nun in einer speziellen Abmischung gibt.

Über Jahre hinweg durfte der Macallan Aera Whisky in spanischen Sherryfässern reifen und weist am Gaumen viele getrocknete Fruchtaromen auf. Die Brennerei verspricht ein exquisites Whisky-Erlebnis. Er soll daran erinnern, dass jeder wertvolle Moment im Leben genossen werden sollte. Sein Alkoholgehalt liegt bei 40,0 % Volumen, abgefüllt wurde er im Jahr 2018 in 0.7 Liter Flaschen.

Tasting Notes

Nase: Zuerst fallen Noten von Vanille, süssen kandierten Orangenschalen und später auch zitrussüsse Noten auf. Diese sorgen für ein abgerundetes und zugleich ausgewogenes Aroma.

Gaumen: Hier lassen sich Aromen von warmer Schokolade, von süssen Trockenfrüchten und etwas seidig weichem Honig herauskristallisieren. Dem folgen dann wiederum Noten süsser Zitrusfrüchte.

Abgang/Finish: Mittellanger, süsser und sanfter Abgang mit Vanille und sanfter Wärme


Brennerei Macallan - die Geschichte

Am Ufer des Spey gelegen, war sie eine der ersten legalen Brennereien in Schottland: im Jahre 1824 bekam Alexander Reid die Brennlizenz. Als er 1847 starb, übernahm sein Sohn Alexander die Destillerie. Nach dessen Tod ging die Brennerei 1858 an James Shearer Priest und James Davidson, die diese 10 Jahre später an James Stuart, dem damals auch die Glen-Spey-Destillerie gehörte, veräusserten.

1882 wurde die Brennerei von Roderick Kemp erworben, dessen Familie das Unternehmen in den folgenden 100 Jahren erweiterte. Ab 1965 wurde die Zahl der Brennblasen deutlich erhöht: 1965 von 6 auf 12, 1974 auf 18 und 1975 auf 21. Im Jahr 1996 erwarb die Highland Distillers Ltd., zu der damals auch Bunnahabhain, Glenrothes und Highland Park gehörten und die ihrerseits 1999 von der Edrington Group gekauft wurde, die Brennerei.

Von jeher war The Macallan begehrt bei Blendmeistern, die ihn nach wie vor in ihren Blended Whiskys einsetzen. Als Single-Malt-Whisky in Flaschen trat er erstmals in den 1960er Jahren in Erscheinung, zunächst allerdings nur in der Whisky-Region Speyside. Erst 1980 wurde entschieden, The Macallan in grösserem Rahmen innerhalb Grossbritanniens auf den Markt zu bringen.

 

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Steuerklasse keine