Gold Delikatessen | Ungarische Spezialitaeten, Single Malt Whisky, Champagner

Highland Park Twisted Tattoo

Highland Park Twisted Tattoo 16 years in der 70 cl Flasche mit 46.7 % Volumen

Es ist das erste Mal, dass Highland Park spanische Rioja Weinfässer mit Bourbonfässern kombiniert. Twisted Tattoo ist inspiriert von der nordischen Abstammung der Brennerei und der Wikingerlegende der Midgard Schlange, die so gross wurde, dass sie sich um die Erde drehte, um sich in den eigenen Schwanz zu beissen.

Tasting Notes

Nase: Zedernholz, Vanille, Heidetorf und Pfirsich
Geschmack: Süsse cremige Vanille, leichter Heidetorf mit Noten von weichen roten Früchten.
Nachklang: Süsse Vanille, voller Körper mit leichtem, aromatischem Torf.
Verfügbarkeitsbenachrichtigung aktivieren

inkl. MWST | Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

110,00 CHF

Artikelbeschreibung

Details

Highland Park Twisted Tattoo 16 years in der 70 cl Flasche mit 46.7 % Volumen

Es ist das erste Mal, dass Highland Park spanische Rioja Weinfässer mit Bourbonfässern kombiniert. Twisted Tattoo ist inspiriert von der nordischen Abstammung der Brennerei und der Wikingerlegende der Midgard Schlange, die so gross wurde, dass sie sich um die Erde drehte, um sich in den eigenen Schwanz zu beissen.

Tasting Notes

Nase: Zedernholz, Vanille, Heidetorf und Pfirsich
Geschmack: Süsse cremige Vanille, leichter Heidetorf mit Noten von weichen roten Früchten.
Nachklang: Süsse Vanille, voller Körper mit leichtem, aromatischem Torf.

Brennerei Highland Park - die Geschichte

Highland Park ist die nördlichste Destillerie Schottlands. Die Destillerie Highland Park befindet sich auf den Orkney Inseln vor der nördlichsten Spitze Schottlands. Ihre Whiskys wie auch ihr Insel Zuhause ist vom wilden Klima, der stürmischen See und den Wikinger, die hier vor über 1'000 Jahren sich ansiedelten und ihre Spuren in Menschen und Kultur hinterliessen, geprägt.

Magnus Eunson, Gründer von Highland Park war ein direkter Nachkomme der Wikinger. Metzger und Kirchenangestellter am Tag, Schmuggler bei Nacht, destillierte er in einer kleinen Hütte beim High Park mit Blick auf Kirkwall – wo noch heute die Destillerie steht. Offiziell wurde Highland Park 1798 gegründet, aber in Wahrheit war dies das Jahr in dem die Obrigkeit Magnus endlich fangen konnte – Whisky wurde schon davor gemacht. Mit Ausnahme des Schmuggels hat sich seither sehr wenig verändert.

Aus sicherer Quelle geht hervor, dass der Gründer David Robertson bereits 3 Jahre vorher mit dem Brennen anfing. Im Jahre 1898 wurde die Brennerei von James Grant übernommen, dessen Vater bereits bei Glenlivet als Manager erfolgreich war. Auf dessen Familie ist bis zum heutigen Tag die Lizenz ausgestellt, obwohl sie bereits die Firma 1935 an Highland Distillers verkauft haben und diese somit heute zur Edrington Group gehört.

Highland Park blieb den hohen Qualitätsansprüchen seines Gründers treu und teilen mit ihm seinen kühnen und kompromisslosen Ansatz. Tatsächlich könnte man sagen, dass Highland Park ein Whisky ist, der auf alte Weise von einer neuen Generation von Wikinger gefertigt wird. Die fünf Grundpfeiler von Highland Park sind

aromatischer Torf
von Hand gemälzte Gerste
Sherry Eichenfässer
Kühle Lagerung
Fassharmonisierung

 

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Steuerklasse keine