Gold Delikatessen | Whisky, Single Malt Whisky, Champagner Dom Pérignon

Dom Pérignon Lady Gaga Vintage 2010 blanc

Dom Pérignon Lady Gaga Vintage 2010 blanc Limited Edition in der 75 cl Flasche

Lady Gaga und Dom Pérignon glauben an die Kraft der absoluten kreativen Freiheit. Die beiden Schöpfer laden Sie zu einer begeisternden, ausgelassenen und fabelhaften Feier ein – einer freudigen Zusammenkunft, welche die Inspiration der Schaffenskraft, das Neuentdecken unserer Fähigkeiten und das Schreiben unserer eigenen Geschichte fördert.

Dom Pérignon und Lady Gaga gehen gemeinsam an die Grenzen und erforschen die Kraft der Kreativität. Diese limitierte Geschenkbox enthält eine Vintage-Flasche, die feurig, ausdrucksstark und kühn ist.
Lady Gaga geht bei ihrer Kunst niemals Kompromisse ein, und Dom Pérignon tut das auch nicht. Trotz eines schwierigen Jahres in den Weinbergen ist der Jahrgang 2010 eine wahre Naturgewalt.
Das Champagnerhaus freut sich, den Dom Pérignon Vintage 2010 zu präsentieren. Dieser Vintage ist das Ergebnis von meisterhafter Intuition, Handwerkskunstund langjähriger Erfahrung. Vincent Chaperon, Dom Pérignon Kellermeister, erinnert sich: Am Wochenende vom 4. September 2010 hatten wir bereits eine Vorahnung, dass wir möglicherweise einen Teil der Ernte opfern müssen, um die besten Parzellen zu retten und zu versuchen, einen Dom Pérignon Jahrgang zu kreieren, obwohl zu diesem Zeitpunkt in der Champagne noch niemand Bedenken hatte.
Nur noch 24 auf Lager

inkl. MWST | Verfügbarkeit: Auf Lager

250,00 CHF

Artikelbeschreibung

Details

Dom Pérignon Lady Gaga Vintage 2010 blanc Limited Edition in der 75 cl Flasche

Lady Gaga und Dom Pérignon glauben an die Kraft der absoluten kreativen Freiheit. Die beiden Schöpfer laden Sie zu einer begeisternden, ausgelassenen und fabelhaften Feier ein – einer freudigen Zusammenkunft, welche die Inspiration der Schaffenskraft, das Neuentdecken unserer Fähigkeiten und das Schreiben unserer eigenen Geschichte fördert.

Dom Pérignon und Lady Gaga gehen gemeinsam an die Grenzen und erforschen die Kraft der Kreativität. Diese limitierte Geschenkbox enthält eine Vintage-Flasche, die feurig, ausdrucksstark und kühn ist.
Lady Gaga geht bei ihrer Kunst niemals Kompromisse ein, und Dom Pérignon tut das auch nicht. Trotz eines schwierigen Jahres in den Weinbergen ist der Jahrgang 2010 eine wahre Naturgewalt.

Das Champagnerhaus freut sich, den Dom Pérignon Vintage 2010 zu präsentieren. Dieser Vintage ist das Ergebnis von meisterhafter Intuition, Handwerkskunstund langjähriger Erfahrung. Vincent Chaperon, Dom Pérignon Kellermeister, erinnert sich: Am Wochenende vom 4. September 2010 hatten wir bereits eine Vorahnung, dass wir möglicherweise einen Teil der Ernte opfern müssen, um die besten Parzellen zu retten und zu versuchen, einen Dom Pérignon Jahrgang zu kreieren, obwohl zu diesem Zeitpunkt in der Champagne noch niemand Bedenken hatte.
Sie verkörpern die Kraft kreativer Freiheit. Und sie erfinden sich immer wieder neu. Da ist Lady Gaga Jahrhundert Pop Ikone, Oscar Preisträgerin und Vor wie Nachdenkerin einer Welt im Umbruch. Die charismatische Künstlerin, die als kühne Kultur Leaderin wegweisend ist, steht wie kaum eine Kreative für Star Quality. Als starke Stimme für die LGBT und Community engagiert sie sich mit ihrer Born This Way Foundation seit zehn Jahren an vorderster Front, wenn es um Empowerment geht. Die Freidenkerin verschiebt Grenzen, inspiriert die Welt, sich zu öffnen und zu wachsen. Ihre Performances: authentisch, kulturprägend, magisch. Sie kreiert ein eigenes, flirrendes wie fantasievolles Universum von Mode, Musik und Messages, das magisch anzieht.

Da ist Dom Pérignon. Eine Ikone unter den Champagnern. Jeder einzelne Jahrgangschampagner eine charaktervolle Persönlichkeit. Immer wieder strebt Kellermeister Vincent Chaperon nach Perfektion in dessen Schöpfung. Das Credo: Jeder Vintage erzählt die einmalige Geschichte eines Jahres und seines individuellen Naturells. Es gilt immer wieder, aus der sich ständig verändernden Natur und den unterschiedlichen Klimabedingungen eine einzigartige Komposition zu erschaffen, die neue Benchmarks setzt. Ebenso kühn geht das Champagnerhaus niemals Kompromisse ein, um seinem Ideal treu zu bleiben – selbst, wenn dies bedeutet, dass in einem Jahr kein Vintage deklariert werden kann.

Die Macht kreativer Selbstbestimmung, die unschätzbare Bedeutung, derlei Unabhängigkeit mit der Welt zu teilen, der Mut, sich immer wieder neu zu erfinden – das sind Werte, die beide Ikonen teilen. Daraus entstand eine einmalige Zusammenarbeit zwischen Dom Pérignon und Lady Gaga. 
Den besonderen Look & Feel künstlerischer Experimentierfreude und eines radical glam teilt die Künstlerin mit ihren Fans nun auch mit weiteren Objekten. Neu: Limitierte Editionen des Vintage 2010 sowie des Rosé 2006 werden zu Objekten der Begierde; in exklusiven Verpackungen und mit den fantasievollen, aufregenden Designs, die im fruchtbaren Dialog zwischen den beiden Visionären entstanden und weiterhin entstehen. Träume, in ein powervolles, spielerisches Duett umgesetzt – a match made in heaven: Ich trinke Sterne – einmal mehr wird das Leitmotiv von Dom Pérignon gefeiert.

Das Jahr 2010 Dom Pérignon

Die erste Hälfte des Jahres mit seinen niedrigen Temperaturen stand im starken Kontrast zum vergangenen Jahrzehnt. Der Sommer war heiss und es regnete nur selten, doch dann im August fiel an zwei Tagen so viel Regen, wie sonst nur in zwei Monaten. Dank der Hitze und Feuchtigkeit reiften die Trauben üppig heran, doch bei der Ernte musste stark verlesen werden. Die an tropische Früchte erinnernde Süsse bringt eine ausgewogene Frische mit sich, die an Blumen nach einem Sommerregen –ein Mix aus Pfingstrose, Jasmin und Flieder erinnern.Der Champagner hat eine Vollmundigkeit und starke Präsenz, nicht zuletzt durch kräftige würzige Noten und einen mineralischen Abgang

Nase

Die leuchtende Süsse tropischer Früchte - grüne Mango, Melone, Ananas - erstrahlt sofort. Diese geht dann in mildere Noten über, das Prickeln der Orangenschale, den Dunst einer Mandarine. Der Wein atmet und offenbart seine Frische. Die Blüte nach dem Regen. Eine taktile Empfindung von Pfingstrose, Jasmin und Flieder.

Gaumen

Der Wein zeigt sofort seine reichhaltige Präsenz, gehalt- und körpervoll. Es dominiert ein sentimentales Empfinden, da der Tastsinn schnell vom Aroma überwältigt wird. Der Körper entfaltet sich: grosszügig, fest und kontrolliert. Dann zieht er sich zusammen und lässt den Wein mit Gewürzen und Pfeffer wirken. Die Kraft wird bis zu einem prickelnden, salzigen Finale aufrechterhalten.

Champagner Dom Pérignon

Pierre Pérignon, genannt Dom Pérignon war ein Mönch in einem französischen Benediktinerorden. Er hat das Verfahren der Flaschengärung zur Herstellung von Champagner massgeblich entwickelt. Darum ist nach ihm die Champagnermarke Dom Pérignon von Möet und Chandon benannt.

Auf Dom Pérignon geht auch das weit verbreitete Flaschenfüllvolumen von 0,7 Liter zurück, dass dieser als durchschnittliche Verzehrmenge männlicher Erwachsener beim Abendessen festgestellt hatte. Also dann Prosit... natürlich mit einem Champagner...

Die Unternehmensgeschichte begann 1742 als Claude Moët Wein aus der Champagne nach Paris verkaufte. Im Jahr 1794 kaufte dann Moët das ehemalige Kloster Hautvillers. Dort hat der Mönch Dom Pérignon die Produktionstechniken für Champagner verfeinert. Dies führte dazu, dass Moët schon bald Exporte in andere Länder in Europa sowie auch in die USA durchführte.

Napoleon war ein Freund von Moët und führte den Moët Champagner immer bei sich auch in den Kriegsjahren und verhalf so dem Moët Champagner zu seinem europaweiten guten Ruf.

Der Name Moët und Chandon entstand 1833 als das Unternehmen je zur Hälfte an den Sohn von Moët sowie den Schwiegersohn Chandon ging. Moët & Chandon waren in Ungarn - Oesterreich sowie in England königlicher Hoflieferant.

Moët & Chandon besitzt die grössten und ausgedehntesten Kreidekeller in Épernay. Die Gänge erstrecken sich über 28 km und sind die grössten in der gesamten Champagne. Sie besitzen eigene Strassennamen. Die ältesten Lagerflächen in diesem Keller gehen auf das Gründungsjahr 1742 zurück.Zum Weingut gehören ca. 1150 Hektar Rebfläche in der Champagne verteilt auf ca. 200 Weinbaugemeinden.



Zusatzinformation

Zusatzinformation

Steuerklasse keine