Bruichladdich Octomore 6.2 in der 70 cl Flasche mit 58.2 % Volumen

Bruichladdich Octomore 6.2
Herkunft Schottland Single Malt, Isle of Islay
Whisky Single Malt
Inhalt 70 cl
Volumen 58.2 %

Der Bruichladdich Octomore 6.2 ist mit 167 ppm einer der weltweit am stärksten getorften Whiskys. Beim 6.2 handelt es sich auf die etwas stärkere Sonderedition vom Scottish Barley, die exklusiv für den Travel Retail vorgesehen war. Limited Edition mit nur 18.000 Flaschen weltweit. Master Distiller Jim McEwan hat den Octomore 6.2 in französischen Limousin Eichenfässern gelagert, in denen vorher Cognac reifen durfte. Eine limitierte Sonderabfüllung, schwer zu finden im Handel.

Tasting

Farbe:       sonnige Zitrone
Nase:        Die Öffnung ist eine Fusion von Torf und Rauch mit einer starken Meeresbrise und mit einem Hauch von Jod, gefolgt von
Wacholder, Kiefer, Anis und Zimt so unverwechselbar ist der Octomore. Gefolgt von Noten von Heidelbeeren, Brombeeren,
Kirschen, karamellisierter Orange und Bitterschokolade von Islay.
Gaumen: Der Geschmack ist kräftig, rauchig und süss und vor allem in Anbetracht des hohen Alkoholgehaltes einzigartig, der Geschmack
der beiden Islay und Cognac Stilrichtungen ist klar definiert.

Die Whisky Brennerei

Bruichladdich liegt auf der Isle of Islay am westlichen Ufer von Loch Indaal. Ihr Whisky ist leichter und feiner als die extremeren Malts vom Südufer der Insel. Das liegt vor allem daran, daß, untypisch für Islay, ungetorftes Malz verwendet wird und das Wasser von der eigenen Quelle (Rhinns) nicht torfig ist. Die Destillerie hat eine lange Geschichte hinter sich, doch der bedeutendste Teil wird wohl momentan von Head Distiller Jim McEwan geschrieben. Innovativ und mit viel Liebe zum Detail schafft es Jim, zusammen mit seinen Mitarbeitern, immer wieder die Whiskywelt in Atem zu halten und neue Geniestreiche auf den Markt zu bringen.

Gewicht 1 kg