Ardbeg Wee Beastie 5 Jahre mit 47.4 % Volumen in der 70 cl Flasche

Ardbeg Wee Beastie 5 Jahre 2020. Als bisher jüngster Whisky von Ardbeg betont Wee Beastie die rohe Kraft des Islay Whisky.
Er ist intensiv rauchig, mit Noten von schwarzem Pfeffer, Teer und Fleisch.

Ardbeg Wee Beastie, ein Whisky der seinem Namen alle Ehre macht. Der Begriff Wee entstammt dem Schottisch Gälischen, wobei Wee für Klein und Beasty für Biest steht.

Eigenschaften

Perfekt servieren – Pur geniessen, mit etwas Wasser oder mit zwei bis drei Eiswürfeln
Serviertemperatur – Raumtemperatur
Trinkreife – Ab sofort trinkreif
Tipps zur Lagerung – Stehend an einem kühlen, dunklen, trockenen Ort lagern
Gesundheitshinweis – Enthält Sulfite
Alkoholgehalt – 47.4%

Assemblage und Herkunft

Ardbeg Wee Beastie, bekannt als kleines Biest der Spirituosen, behauptet sich in einer Welt der gealterten Whiskys.
Nur fünf Jahre lang in ehemaligen Bourbon-Fässern und Oloroso-Sherry-Fässern gereift, verfügt er über eine wunderbare Tiefe und ist der Beweis, dass auch das Aussergewöhnliche ikonisch sein kann.

Man sagt ihm nach er habe eine markante Nase, eine unglaubliche Power und einen eindrucksvollen Biss. Obwohl dieses kleine Gaumen Biest zwar nur 5 Jahre reifte, ist er jetzt schon eine Legende.

Tasting

Farbe: Wie helles Gold

Aroma: Sehr glänzend frisch und kräuterbetont, mit einem Hauch Vanille, Birne, schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen, und glasierten Schinken. Kräftiger türkischer Kaffee, saftiges Kiefernharz.

Geschmack: Kräftig, explosiv ausfüllend mit viel Schokolade, Teer, Kreosot Teeröl und geräuchertem Speck, gefolgt von einer Eruption antiseptischer Lutschtabletten, Eukalyptus und mehr Anis.

Abgang: Ein langes, salziges und gaumenüberziehendes Finish mit Noten von Kakao, Fudge Butterkaramell und herzhaftem Fleisch.

Brennerei – die Geschichte

Die Destillerie Ardbeg liegt an der Südküste der berühmten Whisky Insel Islay direkt am Meer. Ardbeg bildet zusammen mit Laphroaig und Lagavulin eine imposante Kette von Destillerien, die nicht nur nahe beieinander liegen, sondern alle einen schweren Malt Typ erzeugen. Der Ardbeg gilt als der extremste Malt in punkto Rauchigkeit, was bei Liebhabern natürlich begeisterte Zustimmung auslöst. Gegründet im Jahre 1815 ist Ardbeg zum Kultwhisky geworden. Die Abfüllungen sind jeweils ziemlich schnell ausverkauft, doch die innovativen Ideen von Ardbeg sorgen immer wieder für neues rauchiges Vergnügen der Islay Whiskyliebhaber.

 

Gewicht 1 kg