Ardbeg Traigh Bhan 19 Jahre Batch 3 mit 46.2 % Volumen in der 70 cl Flasche

Ardbeg Traigh Bhan 19 Jahre Batch 3 2021. Ardbeg Traigh Bhan ist 19 Jahre alt und kommt aus Schottland Islay. Die Flasche enthält bei vorhandener Fassstärke 46,2 % Volumen Alkohol. Auch dieser dritte Batch des Ardbeg Traigh Bhan wurde ohne Kühlfilterung abgefüllt.

Der Ardbeg Traigh Bhan Batch 3 ist einer der wenigen Abfüllungen der letzten Jahre mit einer Altersangabe von 19 Jahren. Verwendet wurden für diesen limitierten und sehr feinen Tropfen die Fässer von amerikanischer Eiche und Oloroso Sherry. Die aussergewöhnliche Ardbeg Edition trägt den Namen Traigh Bhan (gesprochen Träi Wan) und wurde nach dem singenden Strand Singing Sands von Islay der Südküste benannt.

Der Sand soll angeblich unter den Füssen seiner Besucher zu singen anfangen. Der Traigh Bhan Sandstrand ziert auch die Whisky Verpackung. Es handelt sich hier um denn dritten Batch. Geplant ist, jedes Jahr einen neuen Batch mit unterschiedlicher Zusammensetzung zu veröffentlichen.

Ardbeg 19 Years Old Batch 3 ist die neuste Edition dieser sehr begehrten kleinen Ardbeg Serie. Jährlich neu und leicht verändert limitiert aufgelegt ist es ein Genuss diesen Whisky zu testen.

Batch 3 ist einer der wenigen Ardbegs, die während des weltweiten Lockdowns abgefüllt wurden und damit ein beispielloser Dram mit einer aussergewöhnlichen Geschichte. Jetzt ist er endlich bereit, aus der Dunkelheit ans Licht zu treten.

Ungemein ausgewogen

Wie die Flaschen, die vor ihm kamen, verkörpert dieser bemerkenswerte 19 jährige Ardbeg den Ort, dem er seinen Namen verdankt. In diesem Whisky treffen Ruhe und Sturm aufeinander und glimmt in subtilen, zarten Aromen sein langes Heranreifen, bevor sich intensive Noten aus schattigen Tiefen befreien.

Elegant, komplex und unmöglich ausgewogen, überrascht und verführt sein delikater Geschmack mit intensiven Wellen von Rauch. Ein seltener und besonderer Ardbeg, der lange nach dem letzten Tropfen nachhallt

Tasting

Nase: Sanfte Aromen von süssem Holzrauch und Crème Fraîche Tarte mit kräftigen Noten von würzigem Fenchel, Sellerie und gerösteten Teeblättern. Darauf folgen verführerische Noten von Holzkohle und leicht angebranntem Toast. Ein Spritzer Wasser setzt einen Hauch von frischer Gischt frei, gefolgt von Eukalyptusöl und Pinie. Schliesslich endet diese unwiderstehliche Nase mit einer unverwechselbaren Kopfnote aus Sattelseife und Leder.

Gaumen: Ein intensiv salziges Mundgefühl geht in beruhigende Noten über, gefolgt von gesalzenem Erdnusskrokant, geräucherter Ananas und Limettensaft. Noten von Anis umspülen den Gaumen, bevor reichhaltiger Fudge, Birkenteer und Torfrauch zu Tage treten.

Im Nachhall: Herzhafte und rauchige Noten treffen sich in einem kräftigen, intensiven und lange andauernden Nachhall

Der Strand

Wenn man sich von der Ardbeg Destillerie über Port Ellen entlang der felsigen Küste bewegt, entdeckt man den wunderschönen Strand von Traigh Bhan ausgesprochen Träi Wan, der in der Gegend als singender Strand bekannt ist.

Der weisse, weiche Sand dieses atemberaubenden Ortes singt beim Gehen unter den Füssen – ein Summen, das mit den Winden und Gezeiten einhergeht. Aber so verlockend dieser Ort auch ist, so tückisch kann er auch sein: Im kristallklaren Wasser der schottischen See lässt zerklüftetes Vulkangestein keinen Platz zum sicheren Baden.

Brennerei – die Geschichte

Die Destillerie Ardbeg liegt an der Südküste der berühmten Whisky Insel Islay direkt am Meer. Ardbeg bildet zusammen mit Laphroaig und Lagavulin eine imposante Kette von Destillerien, die nicht nur nahe beieinander liegen, sondern alle einen schweren Malt Typ erzeugen. Der Ardbeg gilt als der extremste Malt in punkto Rauchigkeit, was bei Liebhabern natürlich begeisterte Zustimmung auslöst. Gegründet im Jahre 1815 ist Ardbeg zum Kultwhisky geworden. Die Abfüllungen sind jeweils ziemlich schnell ausverkauft, doch die innovativen Ideen von Ardbeg sorgen immer wieder für neues rauchiges Vergnügen der Islay Whiskyliebhaber.

 

Gewicht 1 kg