Ardbeg BizzareBQ mit 50.9 % Volumen in der 70 cl Flasche

Ardbeg BizzareBQ. Sie sind ein leidenschaftlicher Grillmeister und suchen nach einem Whisky, der perfekt zu Ihrem Lieblingshobby passt? Dann ist Ardbeg BizarreBQ genau das Richtige für Sie. Mit diesem limitierten Islay Single Malt Whisky können Sie sich auf eine unvergleichliche Geschmacksexplosion freuen.

Ardbeg BizarreBQ wurde in Zusammenarbeit mit dem bekannten Grillhero Christian Stevenson (aka DJ BBQ) entwickelt und von unserem geschätzten Master Distiller Dr. Bill Lumsden verfeinert. Das Ergebnis ist ein einzigartiger Whisky mit würzfleischkräftigen, torfigen Noten, der in zweifach gekohlten Eichenfässern, Pedro Ximénez Sherryfässern und den eigens erfundenen BBQ Fässern gereift wurde.

Dr. Bill Lumsden meint: Ardbeg BizarreBQ ist sicherlich eine irrsinnige Idee. Dank der Hilfe von DJ BBQ gelang es uns, ein Rezept für etwas Unglaubliches zu entwickeln. Der Duft von Holzkohle und Russ mischen sich mit rauchigem Holz, aromatischen Kräutern und Gewürzen. Der unverkennbare Geruch von Lagerfeuer und Grill liegt in der Luft – tiefer, wärmender Rauch folgt, mit über offenem Feuer gegrillten Steak, Chili Öl, gegerbtes Leder und Gewürznelken. Wenn ein Ardbeg ein gepflegtes Barbecue begleiten soll, dann dieser.

DJ BBQ Christian Stevenson ergänzt: Grillfreunde und Ardbeggians eint die Liebe zum Rauch – den Ardbeg BizarreBQ in Hülle und Fülle bietet. Seit langem entwickle ich BBQ Rezepte, ergänzt mit Ardbeg, das auf den fundamentalen Gesetzen von Rauch, Holz und Hitze basiert. Diese neue limitierte Abfüllung hebt das Zusammenspiel auf die nächste Stufe und ich bin gespannt, was die BBQ und Whiskycommunity dazu sagen wird.

Tasting

Farbe: Glühende Holzkohlenglut

Nase: Duft von Holzkohle und Russ mischen sich mit rauchigem Holz und aromatischen Kräutern und Gewürzen. Melasse Toffee, Hickory Räucherschinken und zimtbestäubter Espresso steigen auf. Mit einem Spritzer Wasser setzen sich unverkennbar kräftige Zitrusaromen frei, mit Kräuternoten wie Fenchel und Anis. Gegrillte Artischocken und etwas Bratfleisch lassen den Geschmackssinn brutzeln. Der unverkennbare Geruch eines Lagerfeuers und Grillglut wabert im Hintergrund.

Gaumen: Auf der Zunge zeigt sich Ardbeg BizarreBQ lebendig würzig, mit Noten von in Chili eingelegten Spareribs. Eine Menge von tiefem, wärmenden Rauch folgt mit, über offenem Feuer gegrillten Steak, Chili-Öl, gegerbtem Leder und Gewürznelken. Ingwer, Anis und Teer knuspern am Gaumen mit einer aromatischen Holzrauchnote.

Nachhall: Der wuchtige, scharfe Nachhall ist langanhaltend, mit weiterer gegrillter Artischocke, schwarzen Oliven und einer russigen Note, die sich langsam verflüchtigt.

Brennerei – die Geschichte

Die Destillerie Ardbeg liegt an der Südküste der berühmten Whisky Insel Islay direkt am Meer. Ardbeg bildet zusammen mit Laphroaig und Lagavulin eine imposante Kette von Destillerien, die nicht nur nahe beieinander liegen, sondern alle einen schweren Malt Typ erzeugen. Der Ardbeg gilt als der extremste Malt in punkto Rauchigkeit, was bei Liebhabern natürlich begeisterte Zustimmung auslöst. Gegründet im Jahre 1815 ist Ardbeg zum Kultwhisky geworden. Die Abfüllungen sind jeweils ziemlich schnell ausverkauft, doch die innovativen Ideen von Ardbeg sorgen immer wieder für neues rauchiges Vergnügen der Islay Whiskyliebhaber.

 

Gewicht 1 kg