Gold Delikatessen | Ungarische Spezialitaeten, Single Malt Whisky, Champagner

Ardbeg Alligator

Ardbeg Alligator mit 51.2 % Volumen in der 70 cl Flasche

Ardbeg Alligator ist eine sagenhafte Sonderabfüllung aus dem Jahr 2011, mit einer Reifung in neuen American White Oak Barrels.

Dieser Single Malt hat seinen Namen aufgrund der zur Reifung verwendeten Fässer erhalten. Es sind sogenannte Grade 4 Barrels aus amerikanischer Weisseiche. Grade 4 steht für 4 minütiges - also extrem langes - Ausbrennen der Fässer aus milder amerikanischer Weisseiche. Es entsteht eine dicke Innenschicht aus Holzkohle in den Fässern, die eine besondere Struktur aufweist. Und zwar ähneln die gebrochenen Holzkohlestücke den Schuppen einer Alligatorenhaut.
Nur noch 1 auf Lager

inkl. MWST | Verfügbarkeit: Auf Lager

470,00 CHF

Artikelbeschreibung

Details

Ardbeg Alligator mit 51.2 % Volumen in der 70 cl Flasche

Ardbeg Alligator ist eine sagenhafte Sonderabfüllung aus dem Jahr 2011, mit einer Reifung in neuen American White Oak Barrels.

Dieser Single Malt hat seinen Namen aufgrund der zur Reifung verwendeten Fässer erhalten. Es sind sogenannte Grade 4 Barrels aus amerikanischer Weisseiche. Grade 4 steht für 4 minütiges - also extrem langes - Ausbrennen der Fässer aus milder amerikanischer Weisseiche. Es entsteht eine dicke Innenschicht aus Holzkohle in den Fässern, die eine besondere Struktur aufweist. Und zwar ähneln die gebrochenen Holzkohlestücke den Schuppen einer Alligatorenhaut.

Abgefüllt:    2011
Fasstyp:     Amerikanische weisse Eichenfässer
Volumen:   52.1 %

Aroma: Kräftiger Torfrauch kombiniert mit Ingwer, weisser Schokolade und Barbecue Sauce. Über allem liegen feine Eichennoten.

Geschmack: Warm und würzig mit Torfrauch, Leder, Gewürzen und einem Hauch Schokolade.

Abgang: Lang anhaltend mit Kaffee, Ingwer und Tabak.


Brennerei - die Geschichte

Die Destillerie Ardbeg liegt an der Südküste der berühmten Whisky Insel Islay direkt am Meer. Ardbeg bildet zusammen mit Laphroaig und Lagavulin eine imposante Kette von Destillerien, die nicht nur nahe beieinander liegen, sondern alle einen schweren Malt Typ erzeugen. Der Ardbeg gilt als der extremste Malt in punkto Rauchigkeit, was bei Liebhabern natürlich begeisterte Zustimmung auslöst. Gegründet im Jahre 1815 ist Ardbeg zum Kultwhisky geworden. Die Abfüllungen sind jeweils ziemlich schnell ausverkauft, doch die innovativen Ideen von Ardbeg sorgen immer wieder für neues rauchiges Vergnügen der Islay Whiskyliebhaber.

 

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Steuerklasse keine