Gold Delikatessen | Ungarische Spezialitaeten, Single Malt Whisky, Champagner

Bruichladdich Black Cask Strength, 23 Jahre 1990

Bruichladdich Black Art Cask Strength, 23 Jahre 1990.Schottland Single Malt, Isle of Islay 70 cl Flasche mit 49.2 % Volumen.Bruichladdich Black Art: Die schwarze Magie und besondere Kunst des Jim McEwan. Über Jahre hinweg kreierte der Master Distiller im abgeschiedenen und dunklen Lagerhaus Nr. 12 einen feinen, eleganten, unglaublich komplexen Malt, der durch seine kastanienbraune Färbung und seine unbeschreiblichen Aromen ins Auge, in die Nase und den Gaumen auf äusserst provokante Weise verführt

Verfügbarkeit: Auf Lager

360,00 CHF

Artikelbeschreibung

Details

Bruichladdich Black Cask Strength, 23 Jahre 1990 Schottland Single Malt, Isle of Islay 70 cl Flasche mit 49.2 % Volumen.

Herkunft Schottland Single Malt, Isle of Islay
Whisky Single Malt
Inhalt 70cl
Volumen 49.2 %

Bruichladdich Black Art 04.1 1990 Edition 23 Years Islay Single Malt Scotch Whisky Cask Strength 49,2% Vol. - die 4. Release eines legendären 23 Jahre alten Single Malt Whisky von Bruichladdich

Bruichladdich Black Art: Die schwarze Magie und besondere Kunst des Jim McEwan. Über Jahre hinweg kreierte der Master Distiller im abgeschiedenen und dunklen Lagerhaus Nr. 12 einen feinen, eleganten, unglaublich komplexen Malt, der durch seine kastanienbraune Färbung und seine unbeschreiblichen Aromen ins Auge, in die Nase und den Gaumen auf äusserst provokante Weise verführt. Der Bruichladdich Black Art 04.1 erfuhr mehr als 23 Jahre Reifung in ausgesuchten American Oak und französischen Rotwein-Fässern und war nur in einer Auflage von 6.000 Flaschen erhältlich. Seit der Wiedereröffnung von Bruichladdich durch den unabhängigen Abfüller Murray McDavid im Jahr 2000 - und vor allem unter der Leitung von Jim McEwan, erstrahlt die Destillerie und ihr Whisky in einem Glanz wie nie zuvor. Jim McEwan - geboren auf Islay und früher Brennmeister bei Bowmore - vollzog eine Rückbesinnung auf das Ursprüngliche und Natürliche beim Herstellen des schottischen Whiskys. Aus diesem Grund sind auch fast alle Abfüllungen von Bruichladdich nicht kühlgefiltert und ohne Zusatz von Farbstoffen.

The fourth release of the legendary Bruichladdich Black Art whisky. With the recipe a mystery to everyone apart from the creator, it s still a cryptic enigma. This fourth incarnation of the now legendary Black Art is as enigmatic as ever, the composition of casks a mystery to all but ist creator. Working with the very finest American and French oak to explore that most esoteric relationship between spirit and wood, Black Art is Master Distiller Jim McEwan s personal voyage into the heart of Bruichladdich.

Degustationsnotiz

Die Vermählung aus zwei wahrhaft magischen Fässern hat eine sensationelle Textur hervorgebracht. Süsse, fruchtige, weiche Aromen.
  • Nase: Aromen von süssen Trauben mit schweren Honigaromen, ein Hauch Zitrone und Limone
  • Geschmack: stark und wärmend mit Schokolade und Kokosnuss, süss und fruchtig mit angenehm weichen Eichennoten, Papaya und süsses Malz mit einer Spur Zimt und Anis
  • Finish: lang und reichhaltig mit Rohrzucker und etwas gegrilltem Pfirsich und Aprikose
  • Farbe: kastanienbraun / Colour: auburn
  • Typ: Single Malt Whisky - Originalabfüllung
  • Region: Isle of Islay
  • Vintage: 1990
  • Alter: 23 Jahre / Age 23 years old
  • Stärke: 49,2% Vol. / Alcohol ABV% 49.2 - Cask Strength
  • Fassart: Amerikanische und französische Eiche / Cask Wood Type: American Oak and French Premium Wine Casks
  • ohne Farbstoff / not coloured
  • nicht kühl gefiltert / not chill filtered
  • Inhalt: 0,7l / Bottle Size 70cl / 700ml
  • Flasche mit Originalverpackung - Tin Tube / Packaging original boxed - Tin Tube
  • Ursprungsland: Schottland / Country of Origin Scotland
  • limitiert - eine von 6.000 Flaschen / limited - one of 6.000 bottles

Die Whisky Brennerei

Bruichladdich liegt auf der Isle of Islay am westlichen Ufer von Loch Indaal. Ihr Whisky ist leichter und feiner als die extremeren Malts vom Südufer der Insel. Das liegt vor allem daran, dass, untypisch für Islay, ungetorftes Malz verwendet wird und das Wasser von der eigenen Quelle Rhinns nicht torfig ist.

Die Destillerie hat eine lange Geschichte hinter sich, doch der bedeutendste Teil wird wohl momentan von Head Distiller Jim McEwan geschrieben. Innovativ und mit viel Liebe zum Detail schafft es Jim, zusammen mit seinen Mitarbeitern, immer wieder die Whiskywelt in Atem zu halten und neue Geniestreiche auf den Markt zu bringen.