Gold Delikatessen | Ungarische Spezialitaeten, Single Malt Whisky, Champagner

Bell's Blended Scotch Whisky

Bell's Blended Scotch Whisky 40 % in der 100 cl Flasche. Der Bell´s Blended Scotch Whisky ist seit über 30 Jahren der meistverkaufte Scotch Blend Whiskys im Vereinigten Königreich.
Nur noch 1 auf Lager

Verfügbarkeit: Auf Lager

38,00 CHF

Artikelbeschreibung

Details

Bell's Blended Scotch Whisky 40 % in der 100 cl Flasche.

Der Bell´s Blended Scotch Whisky ist seit über 30 Jahren der meistverkaufte Scotch Blend Whiskys im Vereinigten Königreich. Dazu trägt mit Sicherheit sein hervoragendes Preis Leistungsverhältnis bei. Auf Grund von Herstelleränderungen wird der Whisky nur noch ohne Altersangabe verkauft.

Herkunft Schottland (Scotsch)
Whisky
Blended Scotch
Inhalt
100 cl
Volumen 40 %

Die Mischung aus 60% Grainwhisky und 40 % Malt Whisky machen den Bell´s zu einem überaus gelungenen Scotch Blend Whisky. Sein voller und milder Geschmack ist auf die Verwendung von Single Malts aus den Destillerien von Dufftown, Glenkinchie, Caol Ila, Oban und Blair Athol zurück zu führen. Ein schottischer Blend der auch auf dem Festland Europas immer beliebter wird.

Nosing       sanft, malzig, Keks
Tasting      mittlere Süsse, später Karamell, würzige Heidekrautnoten
Finish        mittellang, süsse und florale Noten
Balanace   würzige Moos und Heidenuancen und karamellige Süsse gut verwoben

Brennerei - die Geschichte

1825 gründete Thomas Sandeman aus der berühmten Portwein Dynastie einen kleinen Laden in Perth Schottland, welcher sich darauf spezialisierte Whisky anzubieten. Schnell tat er sich mit Arthur Bell zusammen, der das Geschäft in den späten 1840er Jahren übernahm. Arthur Bell war ein vorsichtiger, bescheidener und sehr moralischer Mensch und Geschäftsmann, der schnell das Potential des blenden von Malt und Grain Whisky erkannte. Arthur Bell’s Söhne stiegen in zweiter Generation mit in das Geschäft ein und eröffneten Agenturen in Indien, Sri Lanka, Italien und Frankreich. Den Durchbruch in die Oberliga gelang Bell & Son’s jedoch erst unter der Führung von William Govan Farquharson der 1942, dem Jahr in dem beide Bell Brüder starben, zur Firma kam.