Gold Delikatessen | Ungarische Spezialitaeten, Single Malt Whisky, Champagner

Dalmore Luceo

Dalmore Lueco in der 70 cl Flasche mit 40 % Volumen

Single Malt Whisky Schottland, Highland

Der Dalmore Luceo gehört zur neuen Dalmore Fortune Merita Collection, mit einem Finish in einem Apostoles Sherry Fass. Die 3 Whiskys dieser Serie erhielten ein Finish in verschiedenen Sherry-Fässern, daraus entstanden 3 sehr eigenständige Whiskies: Regalis (Amoroso Sherry), Luceo (Apostoles) und Dominium (Matusalem).
Fortune Merita bedeutet, dass der Tapfere das Glück verdient

Verfügbarkeit: Auf Lager

105,00 CHF

Artikelbeschreibung

Details

Dalmore Lueco in der 70 cl Flasche mit 40 % Volumen

Single Malt Whisky Schottland, Highland

Der Dalmore Luceo gehört zur neuen Dalmore Fortune Merita Collection, mit einem Finish in einem Apostoles Sherry Fass. Die 3 Whiskys dieser Serie erhielten ein Finish in verschiedenen Sherry-Fässern, daraus entstanden 3 sehr eigenständige Whiskies: Regalis (Amoroso Sherry), Luceo (Apostoles) und Dominium (Matusalem).
Fortune Merita bedeutet, dass der Tapfere das Glück verdient

Der leuchtende lagerte erst in ex Bourbonfässern und wurde erfuhr danach eine zweite Reifephase in erstbefüllten Apostoles-Sherry Fässern die dem Luceo noch eine wuchtige Hand voll Charakter verleihen. Abgefüllt wurde der Highlander dabei ohne Altersangabe.

Luceo bedeutet ich leuchte (grob übersetzt). Und ist dem uralten Clanmotto der Machekzies entlehnt: luceo non uro. Ich leuchte, aber ich brenne nicht

Degustationsnotizen

Farbe:     Dunkles Bernstein

Nase:      in Cognac getränkte Crêpes, Sauerkirschen, Toffee, Mandeln, Schokolade

Gaumen: Pistazien und Pflaumen, aromatischer Kaffee, Blutorangen, Lebkuchen

Finish:     Lang und süss und mit einem spritzigen Hauch von Ingwer


Brennerei - die Geschichte

Die Destillerie Dalmore begann als typische Farmhausdestillerie und ist eine der bekanntesten Single Malt Distillerien und liegt in den nördlichen Highlands von Schottland. Sie wurde im Jahre 1839 von Alexander Matheson gegründet und wurde fast 100 Jahre von der Familie Mackanzie geführt. Sie waren Freunde von James White und Charles Mackay, deren bekannter Blend ebenfalls Dalmore Whisky enthält. Das Wappen der Familie, ein Hirschkopf, schmückt noch heute die Flaschen.

1960 fusionierte die Familienfirma mit den angesprochenen Freunden zu White & Mackay. Sehr ungewöhnlich sind die Stills. Der Wash Still hat einen konisch geformten Kopf und die Spirit Still werden mit Wasser gekühlt, was beides sehr ungewöhnlich ist.

Schon 1874 wurden dort vier Brennblasen verwendet, 1966 wurde dann auf acht aufgestockt. Der Name Dalmore ist halb gälisch, halb altnordisch und bedeutet grosse Wiese. Die Destillerie befindet sich am Ufer des Cromarty Firth, gegenüber den fruchtbaren grossen Wiesen der Black Isle. 2007 wurde Dalmore für 595 Millionen Pfund an die Tochter der indischen The UB Group Unitet Spirits verkauft.