Gold Delikatessen | Ungarische Spezialitaeten, Single Malt Whisky, Champagner

Bruichladdich Octomore 7.4

Bruichladdich Octomore 7.4 Virgin Oak nicht kältefiltriert / nicht eingefärbt 7 Jahre/ 167 ppm

Eine wahre Rarität! Nur solange Vorrat!

Der Octomore 7.4 ist nicht der Nachfolger vom Octomore 7.3.
Nur noch 1 auf Lager

Verfügbarkeit: Auf Lager

230,00 CHF

Artikelbeschreibung

Details

Bruichladdich Octomore 7.4 Virgin Oak nicht kältefiltriert / nicht eingefärbt 7 Jahre/ 167 ppm

Eine wahre Rarität! Nur solange Vorrat!
 
Der erste je lancierte Virgin Oak in der Octomore Serie zeichnet sich durch eine komplexe Fassreifung aus. Für die 7 jährige Reifung wurden erstmals französische Virgin Oak Fässer verwendet und mit amerikanischen Virgin Oak sowie First Fill Bourbon Fässern kombiniert. 
 
Der Octomore 7.4 ist nicht der Nachfolger vom  Octomore 7.3.

Er ist etwas ganz Spezielles und weltweit nur in stark limitierter Anzahl (12'000 Flaschen weltweit) erhältlich. Er ist der erste je hergestellte Virgin Oak von Bruichladdich und besteht zu 100% aus Scottish Barley.
 
Die 4 hinter der 7 steht somit für Virgin Oak (d.h. die Fässer wurden nicht vorher für Spirituosen Reifung verwendet). Im Falle des 7.4 heisst das, dass ausschliesslich premium french und american oak Fässer verwendet wurden. 61.2% Vol. / 167ppm. Virgin Oak 07.4: Kraft und Stärke in Balance mit Eleganz und Feinheit.
 
Der erste je lancierte Virgin Oak in der Octomore Serie zeichnet sich durch eine komplexe Fassreifung aus. Für die 7 jährige Reifung wurden erstmals französische Virgin Oak Fässer verwendet und mit amerikanischen Virgin Oak sowie First Fill Bourbon Fässern kombiniert. Mit 167 ppm gehört auch der Octomore 7.4 in die Familie der am stärksten getorften Whiskys der Welt.
 
Er besticht durch die herrliche elegante Balance zwischen dem für Octomore typisch rauchigen Charakter, kombiniert mit intensiver herrlicher Süsse aus Honig und Vanille.
 
Nase: kraftvolles Torfaroma, süsses kräftiges Eichenaroma, Trockenfrüchte, Rosinen, Aprikosen, Vanille, Karamell
 
Geschmack: eine reichhaltige Geschmacksexplosion aus Torfaroma und gerösteter Eiche kombiniert mit intensiver blumiger Süsse aus Karamell, Orange, exotischer Kokosnuss und einem Hauch Nelke und Zimt
 
Nachklang: sehr lang und komplex

 

Die Whisky Brennerei

Bruichladdich liegt auf der Isle of Islay am westlichen Ufer von Loch Indaal. Ihr Whisky ist leichter und feiner als die extremeren Malts vom Südufer der Insel. Das liegt vor allem daran, daß, untypisch für Islay, ungetorftes Malz verwendet wird und das Wasser von der eigenen Quelle (Rhinns) nicht torfig ist. Die Destillerie hat eine lange Geschichte hinter sich, doch der bedeutendste Teil wird wohl momentan von Head Distiller Jim McEwan geschrieben. Innovativ und mit viel Liebe zum Detail schafft es Jim, zusammen mit seinen Mitarbeitern, immer wieder die Whiskywelt in Atem zu halten und neue Geniestreiche auf den Markt zu bringen.