Gold Delikatessen | Ungarische Spezialitaeten, Single Malt Whisky, Champagner

Dalmore Vintage 1998 18 Years

Dalmore Vintage 1998 18 Years

In der 70 cl Flasche mit 44 % Volumen. Limitierte Edtion.

Eine eher seltene Angelegenheit von Dalmore. Gereift in amerikanischer Weiss-Eiche Bourbon Fässern und einem Finish in Tawny Port Pipes aus dem Weingut von Grahams.


Nur noch 2 auf Lager

Verfügbarkeit: Auf Lager

270,00 CHF

Artikelbeschreibung

Details

Dalmore Vintage 1998 18 Years

In der 70 cl Flasche mit 44 % Volumen. Limitierte Edtion.

Eine eher seltene Angelegenheit von Dalmore. Gereift in amerikanischer Weiss Eiche Bourbon Fässern und einem Finish in Tawny Port Pipes aus dem Weingut von Grahams.
Master Blender Richard Patterson persönlich wählte bei Grahams die teils  20 Jahre alten Tawny Port-Fässer aus und schuf mit der Port Vintage
Trilogie in puncto Aromen-Komplexität, Balance und Harmonie erneut eine massstäbesetzende Komposition. 

Ausbau:
über 16 Jahre in American White Oak Casks, anschliessend über 2 Jahre in raren Aged Tawny Port-Fässern von Grahams 

Nase:
Englische Marmelade, Satsuma Pflaumen, Vanille und schwarze Johannisbeeren.

Gaumen:
Mit Honig überzogene Bananen, Blaubeeren und Weintrauben.


Nachklang:
Damson Pflaumen, drunkler Rübensirup und Christstollen.


Brennerei - die Geschichte

Die Destillerie Dalmore begann als typische Farmhausdestillerie und ist eine der bekanntesten Single Malt Distillerien und liegt in den nördlichen Highlands von Schottland. Sie wurde im Jahre 1839 von Alexander Matheson gegründet und wurde fast 100 Jahre von der Familie Mackanzie geführt. Sie waren Freunde von James White und Charles Mackay, deren bekannter Blend ebenfalls Dalmore Whisky enthält. Das Wappen der Familie, ein Hirschkopf, schmückt noch heute die Flaschen.

1960 fusionierte die Familienfirma mit den angesprochenen Freunden zu White & Mackay. Sehr ungewöhnlich sind die Stills. Der Wash Still hat einen konisch geformten Kopf und die Spirit Still werden mit Wasser gekühlt, was beides sehr ungewöhnlich ist.

Schon 1874 wurden dort vier Brennblasen verwendet, 1966 wurde dann auf acht aufgestockt. Der Name Dalmore ist halb gälisch, halb altnordisch und bedeutet grosse Wiese. Die Destillerie befindet sich am Ufer des Cromarty Firth, gegenüber den fruchtbaren grossen Wiesen der Black Isle. 2007 wurde Dalmore für 595 Millionen Pfund an die Tochter der indischen The UB Group Unitet Spirits verkauft.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Steuerklasse keine