Gold Delikatessen | Ungarische Spezialitaeten, Single Malt Whisky, Champagner

Allgemeine Geschäftsbedingungen Gold-Delikatessen ACI GmbH

§ 1 Allgemeines / Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen regeln die Rechtsbeziehung zwischen ACI GmbH und deren Kunden, welche von unserem im Internet präsentierten Angebot Gebrauch machen. Die Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote, Lieferungen und sonstige Leistungen.

§ 2 Angebote

Alle Angebote im Online-Shop dienen nur der Illustration, sind stets unverbindlich und gelten nur solange sie im Online-Shop ersichtlich sind und solange der Vorrat reicht. Gestalterische oder produkttechnische Abweichungen sowie technische Änderungen (Jahrgänge) von Beschreibungen oder Abbildungen sind möglich. Alle Angebote und sonstige Leistungen verlieren mit jeder Neuausgabe der Angebote ihre Gültigkeit.

§ 3 Vertragsabschluss

Bei ACI GmbH gibt es keine Mindestbestellwert. Ihre Bestellung wird durch Absenden der Bestellung mit den im Warenkorb enthaltenen Waren verbindlich. 

Unmittelbar nach Eingang Ihrer Bestellung bei uns erhalten Sie per E-Mail eine schriftliche Kopie der Bestellung. Falls einer unserer Lieferanten uns trotz vertraglicher Verpflichtung nicht mit der bestellten Ware beliefert, sind wir zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Falls dieser Fall eintreten sollte, werden wir Sie unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht zur Verfügung steht.

Eine Bestellung erhält erst nach ihrer Annahme durch ACI GmbH endgültigen Charakter. Die Bestellung wird von ACI GmbH per E-Mail bestätigt. ACI GmbH kann eine Bestellung annullieren oder suspendieren, falls der Kunde nicht kreditwürdig ist, eine oder mehrere ausstehende Rechnungen bei ACI GmbH hat oder falls begründeter Verdacht auf betrügerische Absichten besteht.

Bei einer rechtsgültigen Bestellung, die vom Kunden nicht bezahlt wird, kann ACI GmbH mindestens 20 % des Auftragswertes für die Aufwendungen einfordern. 
In diesem Fall kann ACI GmbH auch entsprechende Inkasso Unternehmen über die Nichtbezahlung der Bestellung informieren.

§ 4 Jugendschutz

In der Schweiz ist der Verkauf von alkoholischen Getränken an Minderjährige untersagt. Alkoholische Getränke dürfen nicht an Jugendliche unter 16 Jahren, Spirituosen nicht an Minderjährige unter 18 Jahren verkauft werden. Mit der Bestellung bestätigen Sie die AGB`s sowie das Mindestalter und anerkennen diese Bestimmungen.

§ 5 Preise / Porto und Verpackung

Die im Online-Shop ersichtlichen Preisangaben sind ausschliesslich in Schweizer Franken ausgestellt, einschliesslich Mehrwertsteuer. Die Preise verstehen sich pro Stück oder pro Karton. Nicht inbegriffen sind die Versandkosten, welche gesondert verrechnet und im Online-Shop separat ausgewiesen sind. 

Die angegebenen Preise haben ab sofort Gültigkeit und ersetzen alle früheren Ausgaben. Preis- und Konditionsänderung bleiben vorbehalten.

§ 6 Zahlungsbedingungen

Vorauszahlung mit Einzahlungsschein E-Banking, Barzahlung bei Abholung oder Bezahlung via Paypal (Mastercard, Visa).

ACI GmbH kann ohne Angabe von Gründen eine Vorauskasse verlangen. Die Bestellung wird nach Zahlungseingang bearbeitet.

Kommt der Kunde in Verzug, ist  ACI GmbH berechtigt, eine Mahnkostenpauschale in Höhe von CHF 20.00 zu verlangen. Das Recht von ACI GmbH, einen höheren Schaden geltend zu machen, insbesondere hinsichtlich der Durchsetzung der Forderung durch ein Inkassobüro oder einen Rechtsanwalt, bleibt hiervon unberührt.

Informationen über die Zahlungsabwicklung können an den Schweizerischen Verband Creditreform weitergeleitet werden.

§ 7 Lieferung

Sämtliche Bestellungen werden nach Zahlungseingang an die von Ihnen gewählte Lieferadresse versandt. Die Lieferdauer hängt von der Versandart ab. Im Falle von Teillieferungen werden nur die Kosten für die versandten Produkte sowie die Versandkosten belastet. Sollte ein Artikel nicht mehr verfügbar sein, wird die Bestellung automatisch annulliert und der Kunde per E-Mail darüber informiert. Der Kunde übernimmt die Verantwortung für die gelieferten Produkte, auch wenn diese in seiner Abwesenheit vor der Haustür oder bei einem Nachbarn deponiert wurden.

§ 8 Versand und Gefahrenübergang

Die Lieferung der Waren ist "ab Lager" vereinbart. Die Gefahr geht mit Absendung der Ware durch ACI GmbH auf den Käufer über. 

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der ACI GmbH.

§ 10 Mängel

Der Kunde sollte die Ware bei Erhalt prüfen. Alle Mängel müssen innerhalb von 3 Werktagen nach Empfang der Ware schriftlich gegenüber ACI GmbH erhoben werden. Bei Verlust, Beschädigung oder Bruch ist sofort durch das verantwortliche Transportunternehmen eine Tatbestandsaufnahme vornehmen zu lassen (kostenlos). Wird dies seitens des Bestellers versäumt, kann keine Ersatzlieferung gewährt werden. Produkte, welche der Kunde aus Versehen bestellt hat, werden von ACI GmbH weder zurückgenommen noch rückerstattet.

Die Mangelmeldung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiss oder die Abnutzung. Das Anrecht für eine Mangelmeldung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert.
Wir haben das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig.

§ 11 Rückgaberecht

Grundsätzlich besteht kein Rückgaberecht. Sollten Sie einen beschädigten oder fehlerhaften Artikel erhalten, senden wir Ihnen einen Ersatz oder die volle Rückerstattung, sobald Sie das beschädigte bzw. fehlerhafte Produkt an uns zurückgegeben haben. Die ACI GmbH ist nicht verpflichtet, zwingend Ersatz zu leisten, da Nutzung und Gefahr ab Versand gemäss OR an den Käufer übergeht.

§ 12 Datenschutz

Die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden elektronisch verarbeitet und gespeichert. Wir werden Ihren Namen, Ihre Adresse oder andere persönliche Angaben ohne Ihre Einwilligung nicht an unbefugte Dritte weitergeben. Ausgenommen davon sind Daten an Inkasso Firmen bei nicht bezahlen unserer Aufwände bzw. Forderungen.

§ 13 Gerichtsstand-Erfüllungsort

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist der Geschäftssitz von ACI GmbH. Es gilt ausschliesslich das Schweizer Recht.

§ 14 Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder nichtig sein, so wird die Geltung der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der nichtigen oder unwirksamen Bestimmungen dieses Vertrages soll eine dem Sinn und Zweck dieser Vertragsbestimmung entsprechend wirksame Bestimmung treten. Diese AGB`s können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden

AGB’s Gold-Delikatessen ACI GmbH Stand 2017